Tierheilpraktikerin Gabriele Jansen



  
 

/

 

 

Herzlich Willkommen 

Vertrauen Sie der Natur

Unseren Tieren zuhören und auf unseren Instinkt achten: Wer kann das noch in der heutigen, schnellebigen Zeit?

Die Naturheilkunde bietet erstaunliche Möglichkeiten zur Behandlung von Krankheiten, die man zunächst nicht vermutet. In vielen natürlichen Produkten stecken Inhaltsstoffe, die auch in der Ihnen vertrauten Medizin zu finden sind. 

Jedoch wirken natürliche Stoffe sanfter und schonender.

Bereits durch geringe, aber gezielte Reize kann man die Selbstheilungskräfte der Tiere anregen und durch sie durch gut abgestimmte, spezielle Kräuter fördern.Somit aktiviert man die ins Stocken geratenen körpereigenen Kräfte. Aber auch Gelenkprobleme  lassen sich mit sanften Therapien gut behandeln.

Besonderes Augenmerk lege ich auf Allergien wie z. B. Mauke, Sommerekzeme und Futterallergien, sowie länger bestehende Gelenkprobleme.

Therapien & Methoden

für Hund & Pferd

  • Osteopathie, Physiotherapie
  • Pythotherapie (Pflanzenheilkunde)
  • Stoßwellentherapie
  • Akupunktur, Laserakupunktur, Akupressur
  • Magnetfeldtheraphie
  • Bioresonanz, Matrix (Hunde)
  • Tapen
  • Futterberatung

Manuelle Behandlungen werden mit phythotherapeutischen Therapien kombiniert um den Organismus von innen zu stärken.


 

Bild von Gabi Jansen mit drei Hunden, die zu ihr hochschauen

Über mich

Schon in jungen Jahren begann ich mit meiner Ausbildung in der Naturkunde. Danach arbeitete ich lange Zeit in einem Bio-Labor. Seit 1989 wird meine Ausbildung immer wieder erweitert und umfasst eine Chemieausbildung mit Zusatz in der Phytotherapie, eine Ausbilung zur mobilen Tierheilpraktikerin mit dem Zusatz der Akupunktur und eine Physiotherapieausbildung mit dem Zusatz der Osteopathie. Aufgrund meiner jahrelangen Tätigkeit besitze ich viele wertvolle Erfahrungen, die ich gerne weitergebe. Seit August 2019 freue ich mir Sie und Ihre Vierbeiner in meiner Hundepraxis in Kesternich-Simmerath begrüßen zu dürfen.

Einschlägige Erfolge konnten gerade in den Bereichen der Stoffwechseltherapie und der Behandlung von Bewegungseinschränkung aufgrund von Blockaden erreicht werden. Die Kombination aus manueller Therapie und Stärkung durch Pflanzen erleichtert es den Tieren, die neue Körperhaltung aufrecht zu halten.